Informationen für Studieninteressierte - Zwei-Fächer-Master Sozialwissenschaft

Sozialwissenschaft

Beschäftigt sich mit Fragen wie...

  • Was hält die Gesellschaft zusammen?
  • Was ist Globalisierung?
  • Wie unterscheiden sich Kulturen?
  • Wie werden sozialwissenschaftliche Erkenntnisse gebildet und überprüft?
  • Welche besonderen Perspektiven und Erklärungen bieten Soziologie, Politikwissenschaft und Sozialtheorie sowie Kulturpsychologie?

Im Zwei-Fächer-Master wird eine sozialwissenschaftliche Studienrichtung mit einem zweiten, nicht sozialwissenschaftlichem Fach kombiniert. Durch die Wahl eines Schwerpunktes erfolgt eine Spezialisierung in einer der drei Studienrichtungen:

  • Soziologie
  • Politikwissenschaft
  • Sozialtheorie und Kulturpsychologie

Des Weiterem besteht die Möglichkeit Sozialwissenschaft im Master of Education zu studieren. Auch hierbei handelt es sich um ein Zwei-Fächer Modell.

Berufsperspektiven/ Arbeitsfelder

Absolvent*innen dieses Studienganges, arbeiten häufig in...

  • Wissenschaft und Forschung
  • Management und Beratung von Organisationen
  • Verwaltung und Politik
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Gesundheitswesen
  • Weiterbildungs- und Beratungseinrichtungen
  • Verbänden, Unternehmen und NGOs
  • Gleichstellungsbereich
  • Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gewerkschaften, Arbeitnehmerverbände und Kammern

Bewerbung, Zulassung, Einschreibung (Immatrikulation)

 Der Zwei-Fächer Master Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ist Zulassungsfrei. Das heißt, es gibt keine örtliche Zulassungsbeschränkung. Gleichwohl gibt es jedoch fachliche Zulassungsvoraussetzungen, welche erfüllt werden müssen. Hierzu zählt, dass man einen sozialwissenschaftlichen Bachelorabschluss erlangt hat bzw. Grundlagen in Sozialwissenschaften im Umfang von 50 CP absolviert hat. 15 CP hiervon müssen in der gewählten Studienrichtung erbracht worden sein.

Die Anmeldung zum Masterstudium erfolgt direkt am Lehrstuhl, durch die Anmeldung zum obligatorischen Beratungsgespräch. Hierzu wird das Anmeldeformular (siehe Allgemeines, Formulare, PO) benötigt, das Abschlusszeugnis des Bachelorstudiums, das aktuellste Transcript of Records mit Angabe der Kreditpunkte und der (vorläufigen) Gesamtnote sowie jegliche Nachweise sonstiger sozialwissenschaftlicher universitäre Kurse oder Module. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur bis zum 01.09 (Wintersemester) bzw. bis zum 01.03 (Sommersemester) möglich ist.

Hat man die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, erfolgt die Einladung zum Beratungsgespräch bei dem/ der zuständigen Programmbeauftragten. Im Anschluss erhält man eine Bescheinigung über das geführte Beratungsgespräch. Die Beratungsbescheinigung muss vor der Einschreibung in den Zwei-Fächer-Master, mit einer Kopie des Bachelorzeugnisses im Prüfungsamt der Fakultät für Sozialwissenschaft vorgelegt und bestätigt werden. Sofern eine Zulassung für ein zweites Fach erfolgt ist, kann die Einschreibung in den entsprechenden Fristen erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie im Master-Einstiegsinfo sowie im Sowi-Info.